STIRNLIFTING

stirnlifting

Durchführung einer Stirnlifting Operation

Das ästhetische Lifting eingriffe der oberen Gesichtshälfte wird auch Stirnlifting genannt. Die Stirnliftingsoperation ist, wie auch von der Bezeichnung sehr leicht zu entnehmen ist, dient zur Lifting der Stirn, der Schläfen und zum Anheben der Augenbrauen.

Stirnlifting kann auf 2 verschiedenen Arten durchgeführt werden. Die erste Art besteht aus der klassischen Stirnlifting, die andere jedoch aus der endoskopischen Stinrlifting. Bei der klassischen Stirnliftingsoperation wird die Kopfhaut, innerhalb der haarigen Haut, von der einen Schläfe bis zur anderen Schläfe aufgeschnitten. Die Kopfhaut wird nach oben gezogen, die überflüssige Haut wird abgeschnitten und in straffer Weise wieder angenäht. Klassischen Stirnlifting ist für mich schon längst übergangen. Der Aufschnitt der in der Kopfhaut vorgenommen wird kann bei Männern mit Haarausfall nicht durchgeführt werden, da es eine lange Narbe hinterlässt. Von daher ist es bei männlichen Patienten mit Haarausfall nicht durchführbar. In der modernen plastischen Chirurgie werden Stirnliftingsoperationen heutzutage durch Einsatz der endoskopischen Technik verwirklicht. Ich persönlich wende ebenfalls die endoskopische Methode an, bei der ich an der rechten und linken Schläfe je 1, an der oberen Strinpartie rechts und links wiederum je 1, in der haarigen Kopfhaut versteckte, 1,5 – 2 cm lange Einschnitte in die Haut an insgesamt 4 Bereichen verwirkliche; durch diese Einschnitte wird in die Kopfhaut eine Kamera mit einem Durchmesser von 0,5 cm eingeführt. Durch die anderen Einschnitte werden mit speziellen Werkzeugen, die für die endoskopische Operation hergestellt sind, unter Einsatz der Monitoranzeige der eingeführten Kamera, die Strinhaut bis zur unteren Partie der Augenbrauen von den Knochen gelöst. Nachdem die Haut von den Knochen gelöst worden ist, schneide ich einen Teil von den Muskeln zwischen der Stirn und den Augenbrauen, die zu Falten führen, ab und schwäche somit die Muskeln. Später ziehe ich die Kopfhaut, die von den Knochen gelöst wurde zurück und befestige diese. Bei der Befestigung kann man sehr verschiedene Techniken anwenden. Einige Chirurgen öffnen einen Einstich in den Knochen und befestigen die Haut mit einigen Nähten, die durch diesen Einstich geführt werden. Andere wiederum befestigen es durch Anwendung von 2 – 3 mm Schrauben, andere Chirurgen benutzen speziell hergestellte Bügel, die sie mit Schrauben an den Knochen befestigen und die Haut auf dieser aufhängen. Um die Haut auf straffe Weise zu befestigen kann eine dieser aufgezählten Methoden angewandt werden. Welche Methode jedoch angewandt wird, beeinflusst das Ergebnis nicht. Die Einstiche nähe ich mit speziellen Fäden die später zerfallen. Auf diese Weise wird die Stirn gestrafft und die Schläfen angehoben werden. Dieser Eingriff besteht aus der neuesten Methode der ästhetischen Chirurgie bezogen auf Stirnlifting. Durch diese Methode wurde die große Narbe an der Stirn bei der klassischen Stirnliftingsoperation beseitigt.

Informationen über die Stirnlifting Operation

Die Stirnliftingsoperation dauert ca. 1,5 Stunden. Diese Operation muss in einem dafür ausgestatteten Krankenhaus, unter Vollnarkose durchgeführt werden. Ich persönlich rate meinen Patienten einen eintaetigen stationären Aufenthalt. Nach der Operation werden Sie keine großen Schmerzen spüren. Den leichten Schmerz kann man mit Schmerzmitteln beseitigen. Sofort nach der Operation wird ein Gefühl von Straffheit an Ihrer Stirn vorhanden sein, das gewohnheitsbedürftig ist. Nach der Operation werden die Augenpartien, da diese sehr empfindlich sind angeschwollen und blau sein. Dieses kommt bei jedem Patienten vor. Jedoch ändert sich der Grad von Patient zu Patient. Am ersten Tag müssen Sie Eis applikieren um die angeschwollenen Partien etwas zu beruhigen. Das Eis sollten Sie bis zum Bettgehen auf die angeschwollenen und blauen Stellen legen. Einige Stunden nach der Operation nachdem die Wirkung der Anästhesie nachlässt können Sie aufstehen und herum gehen. Sogar am ersten Tag werden Sie so fit sein, dass Sie Ihren eigene Bedürfnisse decken können. Stirnliftingsoperation wird Sie nicht an den Bett binden. Sobald Sie sich fit fühlen können Sie unbedenklich alles verwirklichen. Um so mehr Sie sich bewegen, um so schneller können Sie wieder Ihren täglichen Pflichten nachgehen und um so schneller tritt die Heilung an. Am nächsten Tag wenn Sie nach Hause zurückkehren, können Sie unbedenklich Ihren gewohnten Alltag fortsetzen. Die Schwellungen und die “blauen Augen” werden nach ca. 1 Woche zurückgehen und sich normalisieren. Von daher benötigen Sie nur eine Woche um wieder Ihre Arbeit aufnehmen zu können. Wenn Sie sagen, dass Sie trotz der Schwellungen Ihre Büroarbeit ausüben möchten, so können nach 4 Tagen die Arbeit aufnehmen. Dies liegt ganz an Ihnen. Während dieser Zeit können Sie auch fliegen (reisen).

Aus chirurgischer Sicht betrachtet trägt die Stirnliftingsoperation keine Risiken und die Ergebnisse sind sehr erfolgreich. Dieser Eingriff wird Sie von den, sich während der Jahre gebildeten Stirnfalten und dem müden Ausdrucks, der sich auch während der Jahre durch Fall der Augenbrauen bildet, gerettet und Sie erhalten ein viel jüngeres und glücklicheres Außehen.

Op. Dr. Nazmi Bayçın


Yorumunuzu Yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir