FETTABSAUGUNG

fettabsaugungUnter Fettabsaugung (Liposuktion) versteht man die Methode, bei der durch Einführung einer dünnen Kanüle das überschüssige Fett durch Vakuumtechnik abgesaugt wird.

Liposuktion, Suction Lipektomie, Lipoplastie bezeichnen denselben Vorgang. Meistens werden die Begriffe Fettabsaugen, Fett entfernt angewandt, und bezeichnet ebenfalls denselben Vorgang. Lipoinjektion und Lipoprofiling bezeichnen die Methode, bei denen das Fett von einer Stelle entfernt und an eine andere Stelle zwecks Füllung injiziert wird. Unter Liposhaping und Liposculpture versteht man die Kombination und Neuverformung der Haut durch Einsatz von Liposuktion zusammen mit der Fettinjektion.

Partielle Fettansammlung

Sollten partielle Fettansammlungen trotz aktivem Sport oder Diäten nicht wegzubekommen sein, so zum Beispiel hört man des Öfteren “Ich treibe Sport, jedoch nützt es nicht, oder, Ich mache eine Diät, jedoch werde ich trotzdem diese partiellen Fette nicht los. Ich habe das Gewicht erreicht, das ich wollte, jedoch stören mich immer noch diese Fettansammlungen an bestimmten Gebieten meines Körpers”. Dies ist wahr, tatsächlich bekommt man einige partielle Fettansammlungen trotzallem nicht weg. Die einzige und anhaltende Methode, diese Fette wegzubekommen ist Fettabsaugung. Anhaltend und die einzige Lösung, da die vom Körper entnommenen Fettzellen sich nicht vermehren können, von daher wird an den Gebieten, von denen Fett durch Fettabsaugung entfernt wurde, keine Fettansammlung mehr stattfinden. Wenn Sie an Gewicht zunehmen, so vergrößern sich lediglich die Fettmengen in den Zellen, jedoch nicht die Fettzellen, die bleiben gleich. Bei evtl. Gewichtszunahme nach der Operation so sammelt sich am ganzen Körper Fett an, jedoch die Liposuktionbereiche nehmen lediglich in der Anzahl de dort bestehenden Fettzellen Fett auf. Eine Erreichung des Gewichtes bzw. des Fettes wir vor dem Fettabsaugung Eingriff ist unmöglich. Von daher sind die Ergebnisse nach einem Fettabsaugen Eigriff sehr erfreulich und sehr zufriedenstellend.

An welchen Bereichen kann Fettabsaugung angewandt werden?

fettabsaugung bereicheFettabsaugung kann überall dort, wo eine vermehrte Fettansammlung besteht, angewandt werden, in der Regel sind diese Bereiche bei Frauen, das Kinn, Oberarmbereiche, Rücken, Bauch, Oberschenkel, Po, Unterschenkel und die Waden, bei Männern das Kinn, Brüste, Bauch und der Rücken.

Welche Liposuktionmethoden gibt es?

Klassische Liposuktion : An der Nähe des Bereiches wo der Fettabsaugen Eigriff verwirklicht werden soll, wird die Haut 3-4 mm eingeschnitten, durch diesen Einschnitt wird eine Kanüle mit einem Durchmesser von 2,3 bzw. 4 mm eingeführt. Die Spitze dieser Kanüle, die außen bleibt ist an einem Aspirator angeschlossen. Die Kanüle, die unter die Haut eingeführt wird, zerstört die Fettzellen durch Vor-und Rückbewegungen in keinster Teile, diese Fettteile werden durch die Kanüle aufgesaugt und entfernt.

Liposuktion mit Injektor : Dieser Eingriff ist fast derselbe wie die klassische Fettabsaugen; der einzige Unterschied besteht darin, dass die Kanüle anstatt eines Aspirators an einen großen Injektor angeschlossen ist. Mit dieser Methode wird durch Einsatz Lehrer Injektoren abgesaugt. Die entfernten Fette, die sich in dem Injektor befinden, können somit später zur Füllung genutzt werden. Fettabsaugung mit Injektor ist verglichen zur Fettabsaugung mit Aspirator aufwendlicher. Von daher wird dieser Eingriff in der Regel bei Patienten angewandt, bei denen das entfente Fett später zur Füllung genutzt werden soll.

Ultrasonische Liposuktion : In den 1990’er Jahren war diese Methode regelrecht Mode und hat viele Patienten beeindruckt, bis sich herausstellte, dass die ultrasonische Energie die Haut zerstörende Wirkung besitzt. Nach und nach gehörte diese Methode dann der Vergangenheit an. Da die Ergebnisse dieselben wie die der klassischen Liposuktion waren, wurde die klassische Methode wieder bevorzugt. Die ultrasonische Liposuktionmethode wird heutzutage fast so gut wie nicht mehr angewandt.

Vibro-Liposuktion : Bei der klassischen Liposuktion werden die Vor-und Rückbewegungen durch Kraft des Chirurgen veranlasst, bei der Vibro-Liposuktion jedoch werden diese Bewegungen durch einen Motor veranlasst der an das Ende der Kanüle angebracht wird.

Bin ich ein passende Kandidat für eine Fettabsaugung Operation?

Vorab muss ausdrücklich erwähnt werden, dass dieser Eingriff keine Methode zum Abnehmen ist, es ist lediglich eine Methode zur Körperformung. Die erste Voraussetzung für Fettabsaugung Eingriff ist die allgemeine Gesundheitslage des Patienten, die gut sein muss. Patienten, die nicht übergewichtig jedoch partielle Fettansammlungen haben, können diesen Eingriff in Erwägung ziehen, bei solchen Patienten ist dieser Eingriff ideal. “Ich habe sehr viel an Gewicht zugenommen und möchte es loswerden”; Patienten mit dieser Einstellung sind keine passenden Lipo-Kandidaten. Da die Fettabsaugen zur Formung der Körperbereiche dient. Idealerweise sollten die Patienten normales bzw. vielleicht ein wenig Übergewicht haben, und sich über regionale Fettansammlungen beklagen. Bevor bei einigen Frauen können diese regionalen Fettansammlungen trotz Sport bzw. Diäten nicht verbrannt werden, diese befinden sich in der Regel am Po, Oberschenkel, Waden und Bauch. Bei Männern am Bauch und den Brustregionen. Das Ziel eines Lipo-Eingriffes ist die Anpassung dieser Bereiche durch Fettentnahme an die restlichen Bereiche des Körpers. Einer der wichtigsten Kriterien, ob Sie ein passender Kandidat für einen Lipo-Eingriff sind, ist die Hautbeschaffenheit. Mit dem Alter verliert die Haut an Elastizität. Wenn die Haut unter dem Gewebe entfernt wird, wird die Haut noch mehr erschlafft sein. Normalerweise müsste die Haut nach dem Eingriff wieder automatisch durch Ihre Elastizität sich wieder zusammenziehen und sich an den neuen Zustand anpassen. Jedoch geschiet dies bei Patienten nach einem Alter ab 45 Jahren recht schwer, da mit dem Alter die Haut an Elastizität verliert. Für ein optimales Ergebnis müsste die Haut fest und elastisch sein. Dann werden die Ergebnisse einzigartig. Bei Patienten, bei denen die Haut bereits an Elastizität verloren hat, müssen andere Methoden eingesetzt werden. Für einen Fettabsaugung Eingriff ist die Wahl des richtigen Patienten ausschlaggebend, des Weiteren muss natürlich, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, die Methode ebenfalls richtig ausgewählt werden.

Wieviel Fett kann auf einmal abgesaugt werden?

Sollte man sich die medizinische Literatur mal anschauen, so sind dort Mengen angegeben, die wirklich unglaublich sind, so gibt aus weltweit Chirurgen, die von Patienten, die 100 kg oder noch schwerer sind, bei einem Eingriff 20 Liter Fettabsaugen. Dies stellt für mich persönlich einen Irrsinn dar, den ich niemals wagen würden. Jedoch muss man diese Chirurgen auch respektieren. Unter normalen Umständen ist die Menge, die unbedenklich abgesaugt werden kann, 5-6% des Körpergewichtes. Also sollte der PAtient 70 kg wiesen, so würde dies 4 kg Fett entsprechen. Sollte diese Menge überschritten werden, so kann es am Körpereigenen Fettkreislauf, den flüssigen Elektrolyten sowie dem Butspiegel zu Störungen kommen.

Fettabsaugen Operation

fettabsaugen operationDie Fettabsaugung Operation wird je nach Größe des Gebietes unter Voll- bzw. lokaler Narkose durchgeführt. Ich persönlich wende für Bereiche, die nicht grösser als 15-20 cm sind, lokale Anästhesie an. Bei größeren Bereichen wende ich Vollarkose an. Um von den Kosten zu sparen und die Operation unter lokaler Anästhesie satt im Krankenhaus in meiner Praxis zu verwirklichen, halte ich nicht für richtig. In diesem Zusammenhang sollte die Fettabsaugen Operation nicht als ein simpler Eingriff angesehen werden und sollte in einem dafür ausgestatteten Krankenhaus verwirklicht werden. Bevor ich mit dem Eingriff beginne, injiziere ich an die Bereiche, von denen Fett abgesaugt werden sollen, spezielle Lösungen, die die Blutung lindern. Dadurch wird die Blutung während der Operation gelindert bzw. es kommt überhaupt keine Blutung zur Stande. Dies führt ebenfalls dazu, dass die Schmerze nach der OP viel geringer sind. Ich schneide die Haut, passend zur Einführung der Kanüle, 3-5 mm an¸ nicht mehr. Diesen Einschnitt mache ich in der Regel dort, wo die Haut natürliche Wölbungen hat, um es so natürlich bzw. von außen unauffällig wie möglich zu machen. Nach Beendigung der Operation wird dieser Einschnitt zugenäht, diese Naht vollbringe ich mit Fäden die später von selbst zerfallen. Nach einigen Monaten ist bzw. sind diese genähten Stellen fast so gut wie verschwunden. Einen Tag nach der Operation werden Sie geringe Schmerzen spüren. Diese Schmerzen werden wirklich sehr gering und mit normalen Schmerzmitteln zu lindern sein. 2-3 Stunden nach dem Eingriff können Sie mit Hilfe gehen. Sollte nur Fettabsaugung und an kleine Bereiche durchgeführt sein, so können sie am selben Tag das Krankenhaus verlassen. Sollte ein größeres Gebiet betroffen sein, seo rate ich noch einen Tag im Krankenhaus zu verbringen. Während Sie sich ausruhen, werden Sie keine Schmerzen haben, nur wenn Sie auf die operierten Gebiete drücken oder sich bewegen werden Sie geringe Schmerzen haben. Diese werden aber keine großen und störenden Schmerzen sein. Einen Tag nach dem Eingriff können Sie ohne Hilfe selbständig gehen, einige Tage später können Sie kurzer Strecken spazieren gehen. 2-3 Tage nach der Operation können Sie ein Bad nehmen. Sollten sie keine körperlich harte Arbeit verrichten, können Sie einige Tage später Ihre Arbeit wieder aufnehmen. 5-7 Tagen können Sie leichte Arbeiten verrichten, mit der Voraussetzung dass es kurz dauert und nicht zu anstrengend ist. Die Um die Nebenwirkungen der Fettabsaugen so kurz wie möglich zu halten, ist es gut den normalen Tagesablauf so bald wie möglich wieder aufzunehmen. Harte Arbeiten können jedoch erst nach 2-3 Wochen verrichtet werden. 15 Tage später, nachdem die Liposuktioneinschnitte abgeheilt sind, können Sie schwimmen gehen.

Wie verläuft die Heilungsperiode ab?

Nachdem Fettabsaugung Eingriff schwellen die Stellen von denen Fett abgesaugt worden ist, an. Manchmal kann es auch zu Buterguss kommen. Bei den meisten meiner Patienten treten ebenfalls Juckreiz, ein Ziehen und Dehngefühl auf. Wenn Sie die Stellen betrachten, so werden Sie merken, dass aufgrund des entstandenen Ödems es so aussieht, als ob überhaupt kein Fett entfernt worden ist. Bitte geraten Sie nicht in Panik, dies wird durch das Ödem veranlasst. Nachdem das Ödem nachlässt, 15-20 Tage später wird Ihr Körper langsam die neue Form annehmen. Sobald die Ödeme zurückgehen werden Sie merken, dass die Stellen von denen Fett abgesaugt wurde, sich härte anfühlen. Die wird durch die Verhärtung der Gewebe verursacht. Nach der Operation verschwinden die Blutergüsse maksimum nach 10-15 Tagen. Während dieser Zeit müssen Sie Korsagen oder Stützstrümpfe tragen. Dies ist bezogen auf die Gewebeformung sehr wichtig. Die Abheilung der Gewebe nachdem die Ödeme zurückgehen, das Nachlassen der Verhärtung der Gewebe nimmt ca. 3 Monate in Anspruch.

Ideale Zeit für einen Fettabsaugung Eingriff!

Fettabsaugen kann eigentlich jederzeit durchgeführt werden. Die ideale Zeit für einen Eingriff wäre jedoch wenn Sie der Ansicht sind “Im Sommer muss ich fit aussehen”, so müsste man die OP im Herbst oder im Winter durchführen. Jedoch kann der Eingriff auch im April oder Mai durchgeführt werden, da Sie auch dann genügend Zeit zur Heilung haben werden. Auch wenn innerhalb einiger Monate der Körper noch nicht die neue Form annimmt, so sind das Ödem sowie die Blutergüsse zum großen Teil verschwunden. Patienten, denen für einen Eingriff nur die Sommermonate zur Alternative stehen, müssen sich vor der Sonne schützen und es ertragen in den waremen Tagen eine Korsage zu tragen. Unter diesen Voraussetzungen kann die OP auch im Sommer durchgeführt werden.

Was, wenn ich nach der Fettabsaugung Operation zunehme?

Sollten Sie auf Ihre Ernährung nicht acht geben so können Sie auch nach der OP zunehmen. Wenn Sie zunehmen, so nimmt der Körper überall gleichmäßig an Fett zu, die Gebiete wo Fettabsaugen durchgeführt wurden, werdn aber niemals soviel zunehmen wie früher, da hier nicht mehr die gleiche Menge an Fettzellen vorhanden ist. Die Fettzellen im Körper vermehren sich bis zum 10.Alter. Da nach diesem Alter keine Fettzellen mehr gebildet werden, können sich an den Liposuktion durchgeführten Gebieten keine Fettzellen mehr bilden. Das zugenommene Fett verbreitet sich gleichmäßig im ganzen Körper, die Lipo-Gebiete nehmen in Höe der Zahl der vorhandenen Fettzellen zu. Von daher sind die Ergebnisse nach solch einem Eingriff anhaltend.

Fettabsaugen führt zur anhaltenden idealen Körperformung. Die Stellen von denen Sie annehmen, dass Sie die Fettansammlungen werden mit Sport noch mit Diäten wegtrainieren oder loswerden können, kann man mit Liposuktion neu gestalten. So führt dies zur Aufhebung einer psychologischen Last.

Op. Dr. Nazmi Bayçın


Yorumunuzu Yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir